Schwerlaststapler FS 160 IDK-500 II

  • max. Tragkraft 16000 kg
  • max. Hubhöhe 5 m
Vorteile
  • Triplex Vollfreihub
  • hydr. Seitenschieber
  • hydr. Zinkenverstellung
  • Rückfahrkamera
  • Panoramaspiegel
  • ausgezeichnete Rundumsicht
  • Multifunktionsanzeige
Besonders geeignet für
  • Industrie
  • Handwerk
  • Montagebau
  • Hallenbau
  • Logistik
  • Baubereich
Fragen zum Produkt ?
Kostenlose Hotline
0800 092 99 70

Technische Daten

max. Hubhöhe
5 m
Länge mit Gabeln
7.35 m
Leergewicht
22000 kg
max. Tragkraft
16000 kg
Lastschwerpunkt
600 mm
Gerätebreite in m
2.53 m
Antrieb
6 Zylinder Diesel
Rußpartikelfilter
auf Anfrage
Gabelverlängerung
optional erhältlich
Bereifung
Luft-Bereifung
Radstand
3.25 m
Gerätehöhe in m
3.05 m
max. Bodenfreiheit
0.27 m
Freihub
1.82 m
Motorleistung in kW
128.7 kW
Masthöhe
3.36 m
Länge ohne Gabeln
4.95 m
Mastart
Triplex-Vollfreihub
Durchfahrtshöhe
3.36 m
Gabelzinken H, B, L
90 x 220 x 2400 mm
Seitenschieber
hydraulisch
max. verfahrbare Last
16000 kg
Zinkenverstellung
hydraulisch
Kabinenart
geschlossen
verkranbar
ja
Fahrgeschwindigkeit max.
20 km/h
Wenderadius außen
4.62 m
Tankinhalt und Kraftstoff
250 l, Diesel
Mastneigung
vor/zurück 15°/10°
max. Steigfähigkeit in %
32 %

Abmessungen

Datenblatt

Schwerlaststapler FS 160 IDK-500 II mit enormer Tragkraft

Der Schwerlaststapler FS 160 IDK-500 II ist mit einer Grundtragkraft von 16.000 kg, einer maximalen Hubhöhe von 5,00 m und einem Freihub von 1,82 m ein Kraftpaket für den Schwerlastumschlag in Industrie, Logistik, Baugewerbe und Handwerk. Der Stapler hat ein Triplex Hubgerüst. Durch die Anordnung der Hydraulikschläuche hat der Fahrer immer eine ungehinderte Sicht nach vorne. Ein hydraulischer Seitenschieber und eine hydraulische Zinkenverstellung unterstützen die Produktivität. Der hydraulische Seitenschieber reduziert Versetzfahrten beim Absetzen von Lasten oder bei Lastaufnahme. Mit der hydraulischen Zinkenverstellung werden die Gabelzinken auf die Lastbreite eingestellt. Der Mast lässt sich um 15° nach vorne und um 10° zurück neigen. Angetrieben wird der Schwerlaststapler mit einem 5,9 l Diesel-Motor (128,7 kW), der die Emissionsnormen Euro Stufe IV und EPA Tier IV erfüllt.

Kontrollierte, sichere und effiziente Staplerarbeiten

Für optimale Sicht und Sichtbarkeit bei schwierigen Sichtverhältnissen oder Dunkelheit hat der Stapler LED-Frontscheinwerfer, Rücklichter, zwei zusätzliche LED-Arbeitsscheinwerfer auf dem Mast und einen LED-Arbeitsscheinwerfer auf dem Kontergewicht sowie ein LED-Blitzlicht auf der Vollkabine. Für den sicheren Einsatz bringt dieser Schwerlast-Gabelstapler ein Fahrererkennungssystem mit. Dieses gibt akustische Warnsignale ab, wenn der Sicherheitsgurt nicht angelegt ist und wenn der Fahrer ohne Aktivierung der Feststellbremse den Sitz verlässt. Das System beinhaltet auch eine automatische Sperre der Hydraulikfunktion und eine automatische Getriebe-Neutralstellung, wenn der Fahrer den Sitz verlässt. Eine Rückfahrkamera unterstützt ein sicheres und kontrolliertes Rückwärtsfahren. Um die Fahrgeschwindigkeit des Staplers an den Einsatzbereich anzupassen, steht eine Funktion zur Geschwindigkeitsregulierung zur Verfügung. Präzises Anfahren mit 10 km/h ist ebenso möglich wie zügige Fahrten mit bis zu 20 km/h über längere Einsatzwege. Ein in der Kabine integrierter Panoramaspiegel sorgt immer für eine optimale Sicht auf den rückwärtigen Bereich des Staplers.

Produktivität und Komfort – die Ausstattung der Zeus Kabine

Der Schwerlast-Frontstapler hat eine innovative und nach ergonomischen Gesichtspunkten ausgestattete Zeus Kabine inklusive hydraulischer Kippfunktion mit Sicherheitsverriegelung. Die Vollkabine mit guter Rundumsicht ist mit Heizung, Klimaanlage und Sitzheizung ausgestattet. Das erlaubt Einsätze bei jeder Witterung. Der sichere Ein- und Ausstieg erfolgt über eine große Antirutsch-Trittstufe. Zusätzlich steht ein Haltegriff zur Verfügung. Vibrations- und geräuscharm gestaltet sich der Arbeitsbereich in der Kabine. Neben dem vollgefederten Sitz ist der Stapler mit Flüsterpaket ausgestattet. Sitz und Lenksäule sind stufenlos verstellbar, so dass sich beide Komponenten immer an die Bedürfnisse des Anwenders anpassen lassen. Links vom Sitz befindet sich die Feststellbremse. Ein 5“ LCD-Farbdisplay informiert den Fahrer immer über die relevanten Betriebsparameter des Staplers. Das Instrumentenfeld liefert Informationen zur Temperatur von Kühlwasser und Getriebeöl sowie zur Motordrehzahl und zum Tankinhalt. Damit hat der Fahrer immer eine Übersicht zum aktuellen Betriebsstatus. Im Falle eines Problems leuchten Anzeigen für Motoröldruck, Lichtmaschinenspannung, Wasserabscheider oder Vorglühkontrolle im Instrumentenfeld auf. Eine geordnete Aufbewahrung von Arbeitsmitteln bietet die Ablagekonsole.

Schwerlaststapler FS 160 IDK-500 II mieten – viele Vorteile und günstige Konditionen

 

Profitieren Sie von vielen Vorteilen und günstigen Konditionen bei der Miete des Schwerlaststaplers FS 160 IDK-500 II. Über die kostenlose Miethotline 0800 092 99 70 steht Ihnen ein kompetentes Team für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Als Full-Service-Dienstleister bieten wir Ihnen mit unserer termingenauen Lieferung und unserer umfangreichen Mietflotte Planungssicherheit.

Preisanfrage Schwerlaststapler